Treffen der Agenda-Gruppe Limes


Die nächste Besprechung im Rahmen der Agenda-Gruppe Limes findet am Dienstag, 11.02.2020, im Landratsamt des Hohenlohekreises in Künzelsau (Sitzungssaal 401 im 4. Stock) statt. Interessierte sind nach Anmeldung herzlich willkommen.

Im Folgenden handelt es sich um eine Auswahl von Treffen der Agenda-Gruppe Limes.

Treffen im Landratsamt in Künzelsau am 11.02.2020

Ein Teilnehmer präsentiert an einer großen Wand.
Teilnehmer Horst Geiger berichtet von einem römischen Ruder-Event auf dem Altmühlsee.
Teilnehmer der Agenda-Gruppe Limes sitzen an einem Tisch und beraten sich.
Die Teilnehmer/innen der Agenda-Gruppe beraten zu diversen Themen mit Limes-Bezug.

Treffen im Weygang-Museum in Öhringen am 16.10.2019

Mehrere Personen sitzen um einen Tisch, rechts wird eine Folie an eine Wand geworfen.
Besprechung im Weygang-Museum
Ein Landschaftsmodell des Limesverlaufes ist in einem Raum mit Infotafeln zu sehen.
Der Limes-Container
Sieben Personen stehen hinter einem Landschaftsmodell in einem Raum.
Besichtigung des Limes-Containers
 

Treffen im Rathaus Öhringen am 10.07.2018

Teilnehmer im Juli 2018 aus Öhringen, Zweiflingen, Pfedelbach, Widdern, Forchtenberg, Mainhardt entwickeln gemeinsam Projekte.
Die sieben Gemeinden und Städte treffen sich ca. vierteljährlich, um die Informationen rund ums Welterbe Grenzen des Römischen Reichs im 2. Jahrhundert nach Christus auszutauschen.

Treffen im Rathaus Pfedelbach am 16.11.2017

Im November 2017 fand die "Jubiläumssitzung" der Agenda-Gruppe Limes zum zehnjährigen Bestehen statt. Man zog gemeinsam Fazit zum bisherigen Jahresverlauf in Sachen Limes und ging gemeinsam erste Planungen für die Jahre 2018 und 2019 an.

10 Jahre AG Limes. Die Teilnehmer der Jubiläumssitzung im Rathaus Pfedelbach. V.l.: Ramona Senghaas, Claudia Rauth, Martin Schluchter, Lisa Schneider, BM Torsten Kunkel, Doris Nothdurft, Jens Schmukal, Linda Spoden, Gerhard Krautter, Horst Geiger, Doris Köhler, Simone Förch, Michael Walter

Treffen im Römermuseum Osterburken am 08.03.2017

Der Blechlegionär empfängt die Besucher vor dem Römermuseum Osterburken
Bad
Ansicht der römischen Therme im Römermuseum Osterburken
Der Museumsleiter Dr. Scheurenbrand zeigt den Teilnehmerinnen der Agenda-Gruppe Limes die Rekonstruktion der historischen Sichtachse von Wachtturm zu Wachtturm.
griechisch-römische Mythologie
Im Römermuseum Osterburken ist der römische Götterhimmel als moderne Comic-Darstellung umgesetzt. Zeus thront umringt von seinen Göttern als hinterleuchtetes Glasbild.
Dr. Scheuerbrandt erklärt die überlieferte Information des Weihesteins im Römermuseum Osterburken
Auf dem Relief ist die Mithras-Kultur dargestellt.
aufmerksame Zuhörer im Römermuseum Osterburken
Die Agenda-Gruppe Limes verbindet die Besichtigung des Römermuseums zur Arbeitsbesprechung.

Am 8. März 2017 traf sich die Agenda-Gruppe Limes im Römermuseum Osterburken zum Austausch. Anschließend bot der Museumsleiter Hr. Dr. Scheuerbrandt eine interessante Führung durch das Haus an.

Das Römermuseum (www.roemermuseum-osterburken.de) ist sehr zu empfehlen. Im EG wird die Lebensweise der Menschen beiderseits der Grenze vorgestellt. Das OG widmet sich der römischen Religion. Am Beginn stehen die Götter aus der griechisch-römischen Mythologie, dargestellt auf einer hinterleuchteten Wand. Von dieser Folie aus entwickeln sich die Facetten römischer Glaubenswelten: Römische Vorstellungen vermischen sich mit keltischen und germanischen Traditionen, am Ende ist das großartige Mithrasrelief zu sehen als Zeuge eines neuen Kults aus dem Orient.

Im Nebengebäude werden am Beispiel des konservierten Bades das römische Badewesen und ein Nachbau des Beneficiarier-Weihebezirks gezeigt.

Treffen im Wachthaus am Limes bei Widdern am 16.09.2016

Der Limes-Cicerone Johannes Röder hat die Rekonstruktion eines ehemaligen Wachthauses selbst entwickelt und gebaut. Er empfängt und bewirtet dort Besuchergruppen.
Limes-Cicerone Johannes Röder bewirtet die Agenda-Gruppe bei der Arbeitsbesprechung im Wachthaus
Köstliche römische Küche angerichtet für die Agenda-Gruppe Limes in Widdern.
 

Am 16. September 2016 wurden wir von unserem Mitglied Herrn Röder in sein Wachthaus am Limes eingeladen. Das Kleine Gebäude ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Besprechung machte mit eigens von Herrn Röder vorbereiteten römischen Speisen besonders viel Freude.

Infos zum Wachthaus am Limes finden Sie hier.

Landesgartenschau-Besuch in Öhringen und Buchpräsentation Dr. Thiel am 29.04.2016

Dr. Stephan Bender, der ehemalige Leiter des Limesinformationszentrums Baden-Württemberg führte die Teilnehmer der Agenda-Gruppe Limes durch die Sonderausstellung in der Scheune des Hofguts Cappel.
Frau Beata Hertlein führte die Teilnehmer der Agenda-Gruppe Limes durch den Garten-Bereich der Sonderausstellung während der Landesgartenschau Öhringen 2016.
Das farbstarke rekonstruierte Limestor auf der Landesgartenschau Öhringen 2016 wurde besucht von der Agenda-Gruppe Limes.
Öhringer Schulen bauten Skulpturen die große Römerkohorten entlang der ehemaligen Limeslinie formten.
Buchvorstellung Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg Band 74: Vicus Aurelianus - das römische Öhringen. Begrüssung durch den Öhringer Oberbürgermeister Thilo Michler
Buchvorstellung Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg Band 74: Vicus Aurelianus - das römische Öhringen. Begrüssung Regierungspräsident Johannes Schmalzl
Buchvorstellung Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg Band 74: Vicus Aurelianus - das römische Öhringen. Gruppenbild der Referenten und Autoren des Landesamt für Denkmalpflege
 

Am 29. April lud die Stadt Öhringen die Agenda-Gruppe Limes auf die Landesgartenschau ein, die unter dem Motto "Der Limes blüht auf" stand. Herr Dr. Bender vom Limes-Informationszentrum in Aalen sowie Frau Hertlein vom Landesamt für Denkmalpflege führten die Gruppe durch den Ausstellungsbeitrag des Landesamtes für Denkmalpflege zum Thema Limes und Gärten in Hohenlohe sowie über das Landesgartenschau-Gelände. Ein Stopp wurde auch beim monumentalen, farbigen "Limes Tor" eingelegt.

Später begrüßte Oberbürgermeister Michler Römerexperten Dr. Thiel, ebenfalls vom Landesamt für Denkmalpflege, zur Vorstellung seines Bandes „Vicus Aurelianus – Das römische Öhringen“.

Treffen und Führung in Mainhardt am 24.04.2013

Die Bürgermeister Komor (Mainhardt) und Gross (Zweiflingen) vor dem Römermuseum Mainhardt
Die Agenda-Gruppe Limes besichtigt die Rekonstruktion Wall und Graben zuzüglich einer Holzpalisade bei der B 14 in Mainhardt.
Inhaltstiefe Beschreibung der Mainhardter Römergeschichte.
Limes-Cicerone Torsten Pasler führt die Agenda-Gruppe Limes zu den Mauern des ehemaligen Kastells.
Agenda Gruppe Limes im Römermuseum Mainhardt. Führung Limes-Cicerone Torsten Pasler.

Ein reger Austausch fand beim Treffen im Rathaus Mainhardt am 24. April 2013 statt. Anschließend führte Limes-Cicerone Torsten Palser durch das Museum und durch die Ortschaft mit Palisaden-Nachbau und römischen Funden.

Agenda-Gruppe im Zweiflinger Rathaus

alle Gemeinden von Schöntal bis Mainhardt
sammeln ersten Ideen für die Saison 2013

Rückblick in Bildern auf die AG-Limes Arbeit

 

Die AG Limes im Weißen Saal des Öhringer Schlosses
Die AG Limes im Weißen Saal des Öhringer Schlosses
Oberbürgermeister Thilo Michler
Bürgermeister Klaus Gross
Stimme-Geschäftsfüher Bernd Herzberger
Michael Walter, Ingrid Sterzer, Ralf Reichert, Oliver Färber
GF Bernd Herzberger, Stimme.NET Vertriebsleiter Marco Fackler (mitte), BM Roland Halter
Limes-Cicerona Doris Köhler mit OB Thilo Michler
Foto-Termin der Teilnehmer des PR-Gesprächs
Marianne Scheuermann, Vorsitzende der Landfrauen

Aktuelles

11.06.2020

Erklärvideo Limestor Öhringen

regionale Handwerker ermöglichen Rekonstruktion Holztor

weiterlesen
Limesinfotafeln für Kinder am Limes Blick Pfedelbach-Gleichen
08.06.2020

Infotafeln für Kinder

spannende Wimmelbilder an den drei Limes Blicken

weiterlesen
Fotowettbewerb 2020 des Vereins Deutsche-Limesstraße
17.04.2020

Fotowettbewerb des Vereins Deutsche-Limesstraße

Der diesjährige Fotowettbewerb des Vereins Deutsche Limes-Straße hat das Motto „Du bist Welterbe“....

weiterlesen
Ein römischer Bote auf einem Pferd reitend ist zu sehen.
06.04.2020

Malvorlagen für Kinder zum Thema Limes

Die Stadt Öhringen und der Tourismusverbund Hohenloher Perlen stellen kostenlos Malvorlagen für...

weiterlesen
Ausschnitt Flyer zur App der Deutschen Limes-Straße
01.04.2020

Neu bei der Deutschen Limes-Straße: Imagefilm und App

Neben der neuen Website hat der Verein Deutsche Limes-Straße e.V. auch einen neuen Imagefilm sowie...

weiterlesen
21.10.2019

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
18.10.2019

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen
15.07.2019

Limes-Buch für Kinder in den Gemeinden erhältlich

Das Limesbuch für Kinder bietet kindergerechte Einblicke in die spannende Zeit der Römer am...

weiterlesen
21.05.2019

Limes überwindet Landkreis-Grenze

Im Alltag trennen wir unsere Region in Zuständigkeiten. Beispielsweise grenzen die Zeitungen...

weiterlesen