Das Limes Tor in der Öhringer Cappelaue

Mitglieder des Aufbau-Teams bei der 6. messeÖHRINGEN
Das Limes Tor beim Aufbau im Gartenschaugelände
Das Limes Tor in der Cappelaue an der Limes Hecke
Das "Farb-Team" der Richard-von-Weizsäcker-Schule

Die Idee des Limes Tores geht auf Forschungsergebnisse von Dr. Stephan Bender zurück. Er ist Leiter des Limesinformationszentrums Baden-Württemberg und hat erstmals einen Durchgang am römischen Limes skizziert und dessen bauliche Umsetzung nach antikem Vorbild erarbeitet.

Im Rahmen der experimentellen Archäologie wurden die Entwürfe von Dr. Bender zur 6. messeÖHRINGEN von elf Baufirmen aus Öhringen und der Region umgesetzt. Durch das fachliche und finanzielle Engagement dieses Messeauftritts (Gemeinschaftsstand Bau) konnte erstmals weltweit am UNESCO Welterbe Limes ein solcher Durchgang realisiert werden.

Das Tor wurde nach der 6. messeÖHRINGEN an seinen engültigen Standort am Welterbe Limes in der Cappelaue verlegt. Es wird dort im Gelände der Landesgartenschau 2016 Hundertausende Besucher begeistern und auch nach der Landesgartenschau für das Welterbe werben.

Im Rahmen eines Schulprojekts, das vom Verein Jugend und Arbeit auf den Weg gebracht wurde, konnte das Limes Tor nach antikem Vorbild farblich gestaltet werden. Es ist damit ein "leuchtendes" und äußerst erfolgreiches Beispiel für ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Bürgerschaft, öffentlicher Hand und Schulen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Stadt Öhringen - sie werden nach und nach auch auf dieser Homepage ergänzt und stets aktualisiert.

Weitere Informationen zum Limes Tor (Homepage der Stadt Öhringen)

Ein Faltblatt zum Limes Tor ist in der Tourist-Information Öhringen oder als PDF erhältlich.

Kurzfilm zum Limes Tor auf YouTube: hier

 

 

Auszug aus dem Nachrichtenblatt Landesamt für Denkmalpflege über das Limestor

farbig gestaltetes Limes Tor
farbig gestaltetes Limes Tor

Download Artikel: hier

Aktuelles

Wall und Graben im Wald bei Zweiflingen sind zu sehen.
31.10.2019

Der Limeswanderweg am Zweiflinger Pfahldöbel ist wieder frei

Nachdem die Sturmschäden beseitigt wurden, sind die 500 Meter Wall und Graben im Wald am...

weiterlesen
Ein Bauzaun und dahinter ein Bagger sind vor dem Öhringer Krankenhaus zu sehen.
21.10.2019

Grabungen rund um das Öhringer Krankenhaus haben begonnen

Am 14. Oktober hat das Landesamt für Denkmalpflege rund um das Öhringer Krankenhaus mit...

weiterlesen
21.10.2019

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
18.10.2019

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen
15.07.2019

Limes-Buch für Kinder in den Gemeinden erhältlich

Das Limesbuch für Kinder bietet kindergerechte Einblicke in die spannende Zeit der Römer am...

weiterlesen
21.05.2019

Limes überwindet Landkreis-Grenze

Im Alltag trennen wir unsere Region in Zuständigkeiten. Beispielsweise grenzen die Zeitungen...

weiterlesen
04.07.2014

Limes Blick Öhringen wurde am 17. Juli 2014 eröffnet

Nach der kurzen Verzögerung beim Bau des Öhringer Limes Blicks kann nun auch die mittlere der...

weiterlesen