Der Limes lebt - der Limes blüht auf

Hinter der Idee der Welterbe steht die Besinnung auf unsere gemeinsamen kulturellen Wurzeln.

Was hat sich durch den Welterbestatus in den Städten und Gemeinden getan? Was bewegt die Agenda-Gruppe LIMES? Welche Möglichkeiten haben wir den transnationalen Gedanken in unsere Region zu bringen? Was können Sie - die Besucher - für diese Idee beitragen?

Nutzen Sie das Spaziergespräch mit der Limes-Cicerona Doris Köhler auf dem Pfahldöbel zur Entschleunigung - eine bewußte Zeitreise von 160 n.Chr. über unser heute bis zur Landesgartenschau 2016.

Dauer etwa 1,5 Studen

Teilnehmerzahl max. 25 Personen

Wir können den Weg barrierefrei zurücklegen.

 

 

Aktuelles

Wall und Graben im Wald bei Zweiflingen sind zu sehen.
31.10.2019

Der Limeswanderweg am Zweiflinger Pfahldöbel ist wieder frei

Nachdem die Sturmschäden beseitigt wurden, sind die 500 Meter Wall und Graben im Wald am...

weiterlesen
Ein Bauzaun und dahinter ein Bagger sind vor dem Öhringer Krankenhaus zu sehen.
21.10.2019

Grabungen rund um das Öhringer Krankenhaus haben begonnen

Am 14. Oktober hat das Landesamt für Denkmalpflege rund um das Öhringer Krankenhaus mit...

weiterlesen
21.10.2019

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
18.10.2019

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen
15.07.2019

Limes-Buch für Kinder in den Gemeinden erhältlich

Das Limesbuch für Kinder bietet kindergerechte Einblicke in die spannende Zeit der Römer am...

weiterlesen
21.05.2019

Limes überwindet Landkreis-Grenze

Im Alltag trennen wir unsere Region in Zuständigkeiten. Beispielsweise grenzen die Zeitungen...

weiterlesen
04.07.2014

Limes Blick Öhringen wurde am 17. Juli 2014 eröffnet

Nach der kurzen Verzögerung beim Bau des Öhringer Limes Blicks kann nun auch die mittlere der...

weiterlesen