Info-Abend zur Grabung am Öhringer Römerbad

Vorstellung der Grabungsergebnisse am Donnerstag, 24. Januar 2019, 18 Uhr im Blauen Saal

Bei Abrissarbeiten am ehemaligen Schmidgall-Areal in Öhringen waren im Gartenschaujahr 2016 Mauerreste des längst verschollen geglaubten antiken Römerbades aufgetaucht. Eine Sondierungsgrabung im März 2018 hatte dann zahlreiche Hinweise auf das „Hanßelmann Bad“ hervorgebracht und eine umfangreichere Grabung ausgelöst.

Diese Grabung fand vom 4. September bis 5. Oktober 2018 als Lehrgrabung der Universität Freiburg statt. Die Archäologen und Studenten gewannen in fünf intensiven Grabungswochen spannende Erkenntnisse über das etwa 1.800 Jahre alte Römerbad. Neben Mauerresten, Wasserbecken, römischem Estrich und antikem Wandputz brachte das achtköpfige Team auch zahlreiche Haarnadeln, römische Ziegel und beispielsweise auch einige römische Münzen zutage. Unterstützt wurde die Grabung technisch und logistisch durch den städtischen Baubetriebshof und die Mitarbeiter rund um ihren Leiter Martin Maneke.

Die Grabungsergebnisse werden am Donnerstag, 24. Januar 2019 um 18 Uhr im Blauen Saal des Öhringer Rathauses öffentlich vorgestellt. Die Grabungsleiterin Sarah Roth und der Inhaber des Freiburger Lehrstuhls für Provinzialrömische Archäologie Prof. Dr. Alexander Heising werden den Grabungsverlauf und die gewonnenen Erkenntnisse vorstellen. Der Eintritt ist frei.

Grabungsleiterin Sarah Rot erläutert Mitarbeitern der Verwaltung und Stadträten den Grabungsbereich
Studierende der Universität Freiburg bei den Grabungen am Römerbad

VHS-Kurs "Terra Sigillata": Töpfern und Essen wie die Römer

ab 25. März 2019, 19 - 21 Uhr
(drei Termine)

Terra Sigillata, die rote Glanztonware, ist das feine römische Tafelgeschirr, das bereits damals als Massenware hergestellt wurde. Wir werden ein Schälchen in der Art von Terra Sigillata herstellen, etwas über römisches Essen erfahren und auch verkosten.

Am ersten Abend werden die Formen für das Geschirr aus Ton gebaut, durch die die "Massenfertigung" erst möglich wurde. Am zweiten Abend werden wir eine Schale in unserer Form ausmodellieren. Begleitend werden im Museum Beispiele für Terra Sigillata, Formenbau und Stempel aufgesucht und wir befassen uns mit der römischen Esskultur und werden zwischendurch römisches "Fingerfood" kennen lernen. Am dritten Abend wird die Schale bemalt bzw. engobiert. Wir bereiten uns eine kleine römische Mahlzeit zu, die wir aus Tonschalen genießen und dabei römische Esskultur praktizieren. Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Weygang-Museum.


Veranstalter:
Volkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Weygang-Museum.

Kursort: Weygang-Museum Öhringen, Karlsvorstadt 38

Kosten: 32,00 Euro , zzgl. 15,00 Euro Materialkosten (nach Verbrauch), die direkt mit der Kursleiterin abgerechnet werden.

Anmeldung: erforderlich (Kursnr. 19120822)

Vortragsreihe im Römermuseum

Vortragsreihe im Römermuseum

Aktuelles

29.03.2019

Limes Wiesgengemälde in der Öhringer Cappelaue

Bis voraussichtlich Mitte Mai 2019 ist erneut ein "Wiesengemälde" im Öhringer Landschaftspark zu...

weiterlesen
15.01.2019

Wiedereröffnung des Limesmuseums in Aalen am 25. Mai 2019

Am 25. Mai 2019 eröffnet das neu konzipierte Limesmuseum in Aalen seine Tore. Das Gebäude wurde...

weiterlesen
11.08.2016

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen
16.03.2015

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
02.09.2014

Rückblick: Führung zum Limes Blick Öhringen

weiterlesen
04.07.2014

Limes Blick Öhringen wurde am 17. Juli 2014 eröffnet

Nach der kurzen Verzögerung beim Bau des Öhringer Limes Blicks kann nun auch die mittlere der...

weiterlesen
19.12.2013

Rückblick auf die Limes Blicke-Einweihung am 4. Mai 2014

weiterlesen
08.06.2013

Limes überwindet Landkreis-Grenze

Im Alltag trennen wir unsere Region in Zuständigkeiten. Beispielsweise grenzen die Zeitungen...

weiterlesen
12.04.2013

Creutzfelder Schule zeigt Limes-Bank

Ein engagierter Lehrer i.R. aus Pfedelbach hat die Initiative ergriffen: das Welterbe wird in der...

weiterlesen
23.09.2012

Kinder sind begeistert von neuem Modell

Bei strahlendem Himmel wurde anlässlich der 975-Jahr Feier des Forchtenberger Teilorts Sindringen...

weiterlesen