Die Römer sind im Weygang-Museum!

Mittwoch, 9. Mai, 18.30 Uhr

 „Vom Opfern und Weihen – Römische Religion in Öhringen und am Limes“


Römische Götterverehrung zwischen pietas, religio und superstitio. Reichsreligion und Provinzialreligion - Ein dynamischer Prozess. Römische Religion am Limes im Zusammenspiel von Soldaten und Zivilisten. Keltische Götter in römischem Gewand - Die Interpretatio romana.  Öhringen - Römische Religion in einem Kastellstandort am Limes. Der Soldat und die Götter- Heeresreligion als Integrationsinstrument.

Referent: Jeff Klotz, Archäologe und Museumsleiter, Römermuseum Remchingen und Archäologisches Museum Pforzheim

Eintritt: 2,50 €

Weygang-Museum
Karlsvorstadt 38, 74613 Öhringen
Tel. 07941 – 35394
www.weygang-museum.de

Kooperationspartner:
Volkshochschule Öhringen


Die Römer sind im Weygang-Museum!

Sonntag, 28. Januar 2018,  ab 14 Uhr

„Alea iacta est – Die Würfel sind gefallen“  Spiele der Römerzeit


Der Numerus AVRELIENSIS – die römische Schautruppe  lädt die Besucher zu römischen Spielen ein. „Alexander Pius“ berichtet über Spiele  und Spielzeug der antiken Vergangenheit, und welchen Stellenwert diese in der damaligen Gesellschaft hatten. Neben altbekannten Kinderspielen wie Puppen und Bälle begegnen uns die bei den Erwachsenen üblichen Würfelspiele. Auch werfen wir einen Blick auf die High Society welche abends neben geistreichen Dichterwettbewerben extreme Saufspiele abhielt.
Die Besucher können zwischen 14 und 17 Uhr selbst ausprobieren was man alles mit Walnüssen anstellen kann oder wie man mit einfachsten Mitteln ein Brettspiel herstellt, welches den Gegner zur Verzweiflung bringt.

Eintritt: 2,50 €

Weygang-Museum
Karlsvorstadt 38, 74613 Öhringen
Tel. 07941 – 35394
www.weygang-museum.de

„… effodiendi sunt putei“ – so muss man Brunnen graben! Archäologische Zeugnisse zur Wasserversorgung in Vorgeschichte und Römerzeit.

Seit 7500 Jahren sichern Brunnen die Versorgung mit frischem Wasser und machen auch abseits geeigneter Quellen eine dauerhafte Besiedlung möglich. Über Jahrhunderte entwickelte sich die Technik des Brunnenbaues bis schließlich in der Römerzeit ein eigener Ziehbrunnen zu den Standards eines guten Privathauses gehörte.

 

Vortrag mit Dr. Andreas Thiel, Landesamt für Denkmalpflege, anschließend Spaziergang zum Römerbrunnen in Jagsthausen

Donnerstag, 11.05.2017, 18:30 Uhr, Gewölbe der Götzenburg, Jagsthausen

Preis: Keine Teilnahmegebühr

Kontaktadresse für Anmeldungen und Fragen: Gemeinde Jagsthausen, Hauptstraße 3, 74249 Jagsthausen, Tel.: 07943 / 910133,

Mail: info@gemeinde.jagsthausen.de

Museum nach Feierabend - Der Limes blüht auf

Rückblick und Ausblick auf das Welterbe in unserer Region und Europa
Vortrag mit erläuternden Bildern aus unserer Region


Limes-Cicerone Doris Köhler berichtet von den Limes-Entwicklungen ein Jahr nach der Landesgartenschau in Öhringen. Was hat sich verändert? Welche Daueranlagen bleiben? Wie geht es weiter am Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes? Was verändert der Brexit für den Gedanke der Welterbe Europas?

Datum: Mittwoch, 10. Mai 2017, 18.30 Uhr
Ort: Weygang-Museum, Öhringen
Eintritt: 2,50 € pro Person
Anmeldung: nicht erforderlich
Kooperationspartner: Volkshochschule Öhringen

Spaziergang am UNESCO-Welterbe Limes

Vortragsreihe im Römermuseum

Vortragsreihe im Römermuseum

Aktuelles

16.01.2018

Die Römer sind im Weygang-Museum!

„Vom Opfern und Weihen – Römische Religion in Öhringen und am Limes“

weiterlesen
16.01.2018

Die Römer sind im Weygang- Museum!

„Alea iacta est – Die Würfel sind gefallen“ Spiele der Römerzeit

weiterlesen
14.12.2017

10 Jahre Limes-Arbeit in der Region

Erfolgreiche Zusammenarbeit in der Agenda-Gruppe Limes für das UNESCO-Welterbe

weiterlesen
11.08.2016

Literatur-Tipp: Vicus Aurelianus - Das römische Öhringen

weiterlesen
16.03.2015

Interessenten für römische Schautruppe gesucht

weiterlesen
02.09.2014

Rückblick: Führung zum Limes Blick Öhringen

weiterlesen
04.07.2014

Limes Blick Öhringen wurde am 17. Juli 2014 eröffnet

Nach der kurzen Verzögerung beim Bau des Öhringer Limes Blicks kann nun auch die mittlere der...

weiterlesen
19.12.2013

Rückblick auf die Limes Blicke-Einweihung am 4. Mai 2014

weiterlesen
08.06.2013

Limes überwindet Landkreis-Grenze

Im Alltag trennen wir unsere Region in Zuständigkeiten. Beispielsweise grenzen die Zeitungen...

weiterlesen
12.04.2013

Creutzfelder Schule zeigt Limes-Bank

Ein engagierter Lehrer i.R. aus Pfedelbach hat die Initiative ergriffen: das Welterbe wird in der...

weiterlesen